Entsendeplattform

Aenderung Historie

Abschluss Handwerk und Gewerbe

Redaktionelle Anmerkungen Gewerkschaft GPA

  • Erhöhung der KV-Gehälter je nach
    Verwendungsgruppe
    um
    • Verwendungsgruppe I: 8 %
    • Verwendungsgruppe II: 8 %
    • Verwendungsgruppe III: 8 %
    • Verwendungsgruppe IV: 8 %
    • Verwendungsgruppe V: 7,7 %
    • Verwendungsgruppe VI: 7,5 %
  • Die
    Meistergruppen
    steigen um
    • Meistergruppe I: 8 %
    • Meistergruppe II: 7,95 %
    • Meistergruppe III: 7,5 %
  • Die
    Lehrlingseinkommen
    steigen um über
    8 %
    auf
    700,00 Euro
    im ersten Lehrjahr,
    920,00 Euro
    im zweiten Lehrjahr,
    1.090,00 Euro
    im dritten Lehrjahr und
    1.450,00 Euro
    im vierten Lehrjahr.
  • Die
    Reiseaufwandsentschädigungen
    werden auf
    8,60 Euro
    (für eine Abwesenheit von 5 bis 11 Stunden) und
    20,40 Euro
    (für eine Abwesenheit von über 11 Stunden) erhöht! Das
    Nächtigungsgeld
    wurde auf
    13,70 Euro
    erhöht.
  • Die
    Sondervergütung für Nachtarbeit
    wurde auf
    2,26 Euro/Stunde
    erhöht.
  • In jenen Fachverbänden/Innungen oder Berufsgruppen in denen der Kollektivvertrag für Arbeiter einen freien 24. & 31.12. vorsieht, haben künftig auch Angestellte an diesen Tagen frei:
    • Bauhilfsgewerbe,
    • Dachdecker, Glaser und Spengler in den Berufszweigen der Dachdecker und Glaser,
    • Hafner, Platten -und Fliesenleger,
    • Holzbau,
    • Maler und Tapezierer,
    • Rauchfangkehrer und Bestatter, im Berufszweig der Rauchfangkehrer und
    • Tischler und Holzgestalter
    Bezüglich jener Fachverbände/Innungen oder Berufsgruppen, in denen es keinen Arbeiter-Kollektivvertrag gibt wurde besprochen unterjährig über die Möglichkeit des freien 24./31.12. zu beraten.
  • Geltungsbeginn
    1.1.2023